Patrick Larscheid

















Telefon: 0241/80-97888
Email: p.larscheid@iaew.rwth-aachen.de
Raum: Sc 103 (0. Stock)

Dissertationstitel: Bewertung von Konzepten zur koordinierten Spannungshaltung in zukünftigen Übertragungs- und Hochspannungsnetzen
Durch den Ausbau von Stromerzeugungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien wird die Sicherstellung zulässiger Betriebsspannungen im Übertragungsnetz zukünftig erschwert. Die Nutzung neuartiger Potenziale der Blindleistungsbereitstellung aus dem Hochspannungsnetz kann dazu beitragen, kritische Spannungen im Übertragungsnetz zu beheben. Um eine gesamtheitlich effizientere Spannungshaltung im Übertragungs- und Hochspannungsnetz zu erreichen, wird eine stärkere Koordination der Spannungshaltung zwischen Übertragungs- und Hochspannungsnetzbetreibern diskutiert. Das Ziel dieses Forschungsvorhabens ist daher die Bewertung von Konzepten zur koordinierten Spannungshaltung im zukünftigen Übertragungs- und Hochspannungsnetz. Es wird daher eine Methodik entwickelt, welche den Netzbetrieb für verschiedene Konzepte der Spannungshaltung über eine agentenbasierte Modellierung des Verhaltens verschiedener Netzbetreiber simuliert.

Bachelorarbeiten
Masterarbeiten
Veröffentlichungen
Increasing the hosting capacity of RES in distribution grids by active power control
Auswirkungen unterschiedlicher Einspeisemanagementkonzepte auf den Netzausbaubedarf in der Verteilnetzebene
Applying Synthetic Distribution Grids for Sensitivity Studies of Grid Expansion Reduction by Curtailment Schemes
Identifikation von Einflussfaktoren auf den Blindleistungsbezug unterlagerter Verteilnetze in der Hochspannungsebene
Einfluss der Modellierungsgenauigkeit des Höchstspannungsnetzes auf die Simulation von Hochspannungsnetzen
Economic potential of water electrolysis within future electricity markets
Potential of new business models for grid integrated water electrolysis
Projekte
ELYntegration - Grid Integrated Multi Megawatt High Pressure Alkaline Electrolysers for Energy Applications
@