Dezentrale Flexibilität

Kontakt

Bild von Wilhelm Cramer © Urheberrecht: Copyright:aix-klusiv

Name

Wilhelm Cramer

Gruppenleiter Dezentrale Flexibilität

Telefon

work
+49 241 80 94885

E-Mail

E-Mail
  Abbildung Dezentrale Flexibilität Urheberrecht: IAEW

Die Forschungsgruppe Dezentrale Flexibilität fokussiert die Ausgestaltung zukunftsorientierter Energiesysteme vor dem Hintergrund des zunehmenden Anteils dezentraler Ressourcen. Die durch die Energiewende getriebene, sektorenübergreifende Wandlung von Erzeugungs-, Verbrauchs- und Flexibilitätsmustern sowie der Ausbau digitaler Technologien rufen neue Koordinationsmechanismen für dezentrale Energiesysteme hervor. Diese gilt es im Sinne einer hohen angestrebten technisch-wirtschaftlichen Effizienz auszugestalten und zu bewerten.

In der Forschungsgruppe werden daher Methoden und Verfahren für den Ausbau und Betrieb von dezentralen Energiesystemen entwickelt, die eine sektorenübergreifende Potenzialausschöpfung von dezentraler Flexibilität in den Bereichen Strom, Gas, Wärme und Mobilität anvisieren. Zentrale Forschungsschwerpunkte stellen dabei Quartierskonzepte sowie lokale Energie- und Flexibilitätsmärkte dar.

Zentrale Forschungsthemen

  • Modellierung von dezentralen, multimodalen Energiesystemen
  • Konzipierung, Entwicklung und Demonstration von lokalen Energie- und Flexibilitätsmärkten
  • Identifikation und Bewertung von Geschäftsmodellen im Kontext von digitalen, multimodalen, dezentralen Energiesystemen
  • Planung und Betrieb von multimodalen Quartieren

Abschlussarbeiten der Gruppe DEFLEX