Energiesystem- und Marktdesign

Kontakt

Name

Lukas Löhr

Gruppenleiter Energiesystem- und Marktdesign

Telefon

work
+49 241 80 97651

E-Mail

E-Mail
  Übersicht der Europäischen Stromproduktion Urheberrecht: © IAEW

Gemäß dem energiepolitischen Zieldreieck ist das Design des Energiesystems umweltverträglich, versorgungssicher und gesamtwirtschaftlich effizient auszugestalten. Ein umweltverträgliches Energiesystem erfordert die Systemintegration erneuerbarer Erzeugungskapazitäten und alternativer grüner Energieträger wie Wasserstoff oder synthetische Flüssigkraftstoffe. Um die Versorgungssicherheit zu jeder Zeit und an jedem Ort zu gewährleisten, sind Netzausbaumaßnahmen und der Ausbau gesicherter Kapazitäten erforderlich. Auch die Sektorintegration der Infrastrukturen für Strom, Methan, Wasserstoff, Wärme und Flüssigkraftstoffe kann Flexibilität bereitstellen. Um ein gesamtwirtschaftlich effizientes Energiesystem zu gestalten, müssen sektorübergreifende Optimierungspotentiale gehoben werden und marktbasierte Koordinationsmechanismen den Flexibilitätseinsatz steuern. In diesem Kontext entwickelt die Forschungsgruppe Planungs- und Bewertungsmethoden für den gesamtwirtschaftlich optimierten Ausbau erneuerbarer Energien, der Strom- und Gastransportnetze und der Sektorintegration. Zudem werden Methoden zur Bewertung neuer Marktdesigns und der Resource Adequacy erforscht.

Zentrale Forschungsthemen

  • Entwicklung konsistenter Szenarien zur Bewertung zukünftiger Energiesysteme
  • Bewertung von Energiesystemen hinsichtlich System- und Versorgungssicherheit
  • Koordinierter Ausbau regenerativer Stromerzeugung und Betriebsmittel des Übertragungsnetzes
  • Sektorenübergreifende Optimierung des Ausbaus von Energieversorgungssystemen
  • Integrierte Planung und Betrieb von Strom, Erdgas- und Wasserstofftransportnetzen
  • Modellierung und Bewertung neuer Marktdesigns
  • Bewertung regulatorischer und ökonomischer Anreize zur Integration (dezentraler) Anlagen und des europäischen Strombinnenmarktes

Abschlussarbeiten der Gruppe ESM