Systemstabilität und Netzsicherheit

Kontakt

Name

Maik Schönefeld

Gruppenleiter Systemstabilität und Netzsicherheit

Telefon

work
+49 241 80 97886

E-Mail

E-Mail
  Mögliche kritische Systemzustände Urheberrecht: © IAEW

Die Veränderung der Erzeugungs- und Verbrauchsstruktur stellt Netzbetreiber im Bezug auf die Gewährleistung der Netzsicherheit und Systemstabilität vor neue Herausforderungen. Die steigende Anzahl aktiver Netzkomponenten und innovativer Betriebsmittel verändern den Übertragungsnetzbetrieb und die dynamischen Systemcharakteristik, bieten aber auch neue Möglichkeiten zur Behebung von strom – und spannungsbedingten Engpässen, zur Spannungshaltung und der Erhaltung der Systemstabilität.. Vor diesem Hintergrund entwickelt die Forschungsgruppe für Systemstabilität und Netzsicherheit verschiedene Modelle und Verfahren für die Simulation des Übertragungsnetzbetriebs und des dynamischen Systemverhaltens, um einerseits innovative Betriebsführungskonzepte und andererseits die Systemstabilität in regenerativ geprägten Energiesystemen zu untersuchen. Im Fokus dieser Untersuchungen stehen neue Konzepte und Technologien zur Bereitstellung von Systemdienstleistungen zur Erhaltung der Systemstabilität und Netzsicherheit im zukünftigen Elektrizitätsversorgungssystem.

Zentrale Forschungsthemen

  • Spannungsebenenübergreifendes Engpass- und Blindleistungsmanagement
  • Entwicklung von Netzbetriebssimulationsverfahren zur Bewertung innovativer Netzbetriebskonzepte
  • Dimensionierung und Platzierung statischer und dynamischer Blindleistungsreserven und -kompensationsanlagen
  • Auslegung von Konvertern und Entwicklung von frequenz – und spannungsstützenden Regelungskonzepten
  • Modellierung und Simulation aktiver Verteilungsnetze für Stabilitätsuntersuchungen im Übertragungsnetz
  • Simulation von Netzauftrennungen sowie der Frequenzstabilität unter Berücksichtigung von Frequenz-Spannungs-Interdependenzen
  • Untersuchung des Einflusses aktiver Netzkomponenten auf die harmonische Stabilität

Abschlussarbeiten der Gruppe SYN