Lehrstuhl für Elektrische Anlagen und Hochspannungstechnik

Kontakt

Bild von Marvin Bendig © Urheberrecht: Copyright:aix-klusiv

Name

Marvin Bendig

Oberingenieur Elektrische Anlagen und Hochspannungstechnik

Telefon

work
+49 241 80 90008

E-Mail

E-Mail
  Überschlag über einen Stützisolator Urheberrecht: Martin Braun

Zuverlässige Komponenten der Primär- und Sekundärtechnik und ein tiefgehendes Verständnis dynamischer Netzvorgänge stellen das Rückgrat einer störungsfreien elektrischen Energieversorgung dar. Im Lehrstuhl Elektrische Anlagen und Hochspannungstechnik werden hierfür vielfältige material-, komponenten- und systembezogene Forschungsfragen bearbeitet. Diese erstrecken sich von umweltfreundlichen Isoliermaterialien über die Betriebsmittel bis hin zu Schutz- und Regelungskonzepten für DC-Systeme.

Der Forschungsabteilung stehen vielfältige Laborumgebungen zur Verfügung, um Werkstoffe zu charakterisieren und Komponenten der Primär- und Sekundärtechnik zu untersuchen. Zudem können Simulationsmodelle sowie entwickelte Regelungs- und Schutzkonzepte experimentell in einer Laborumgebung untersucht und validiert werden. Ein langfristig aufgebautes Netzwerk aus interdisziplinären Partnern inner- und außerhalb der RWTH Aachen ermöglicht die Bearbeitung von herausfordernden Fragestellungen.

Zentrale Forschungsthemen

  • Isoliermaterialien und -systeme für Gleichspannungs- und Hochspannungs-Mittelfrequenz-Anwendungen
  • Schalten von Gleichströmen
  • Umweltfreundliche Isoliergase und Schaltertechnologien
  • Thermische Modellierung innovativer Leitertechnologien und gasisolierter Schaltanlagen
  • Diagnose von Leistungsschaltern
  • Asset Management von Betriebsmitteln
  • Design und Analyse von Schutz- und Regelungskonzepten für vermaschte DC-Netze
  • Entwicklung, Optimierung und Anwendung von minimal invasiven Diagnoseverfahren
  • Integration von DC-Systemen in bestehende AC-Netzstrukturen

Abschlussarbeiten des Lehrstuhls EAH