Forschungsgesellschaft Energie (FGE)

 

Willkommen bei der FGE

Bild vom IAEW Gebäude Urheberrecht: © IAEW

Aufgabe der Forschungsgesellschaft Energie (FGE) ist die Förderung der Forschung auf dem Gebiet der Energieversorgung. Die Gesellschaft befasst sich insbesondere mit den technischen Herausforderungen der Energiewirtschaft und ermöglicht die wissenschaftliche Bearbeitung von Fragestellung der Energieerzeugung, -umwandlung, -versorgung und -anwendung. Zudem fördert sie die Sammlung und den Austausch praktischer Erfahrungen der Mitglieder und unterstützt die wissenschaftliche Ausbildung des Ingenieurnachwuchses.

 

Der Verein

Die FGE ist dem Institut für Elektrische Anlagen und Netze, Digitalisierung und Energiewirtschaft (IAEW) der RWTH Aachen angegliedert. Aufgabe der seit 1958 bestehenden Gesellschaft ist die Förderung der Forschung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Energieversorgung. Ferner fördert die FGE durch Vorträge und Tagungen den Austausch praktischer Erfahrungen zwischen ihren Mitgliedern, die wissenschaftliche Ausbildung des Ingenieurnachwuchses sowie die berufliche Weiterbildung.

  Organigramm Urheberrecht: © IAEW

Die Organe der FGE sind das Kuratorium und die Mitgliederversammlung:

  • Vorsitzender des Kuratoriums ist Herr Dr.-Ing. Joachim Schneider, Mitglied des Vorstandes der innogy SE.
  • Mit der Geschäftsführung der FGE ist Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Albert Moser, Leiter des Instituts für Elektrische Anlagen und Netze, Digitalisierung und Energiewirtschaft (IAEW) der RWTH Aachen beauftragt.
  • Der FGE gehören zurzeit mehr als 70 Mitgliedsunternehmen aus Energieversorgern, Netzbetreibern, Herstellern und Unternehmensberatern an.
 

Die Forschungsergebnisse werden in einem Jahresbericht veröffentlicht:

Jahresberichte

Die Satzung der FGE kann im PDF Format heruntergeladen werden:

Satzung