Hochspannungsgleichstrom-Übertragung

Kontakt

Bild von Markus Kaiser © Urheberrecht: Copyright:aix-klusiv

Name

Markus Kaiser

Forschungsgruppe Systemstabilität

Telefon

work
+49 241 80 97881

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Bild von Hendrik Köhler © Urheberrecht: Copyright:aix-klusiv

Name

Hendrik Köhler

Forschungsgruppe DC-Systeme

Telefon

work
+49 241 80 97348

E-Mail

E-Mail
 

Termine und Infos

Wintersemester 2020/21

  Agenda der HGÜ Vorlesung Urheberrecht: IAEW Agenda

Beschreibung der Veranstaltung

Die Blockveranstaltung (V2Ü1) gliedert sich in einzelne Vorträge, bei denen unterschiedliche Aspekte der HGÜ-Thematik adressiert werden. Ergänzt wird die Veranstaltung durch eine Intensivübung und optional eine technische Exkursion zu einer HVDC-Anlage (vorbehaltlich der geltenden Einschränkungen zur Begrenzung der Pandemie, d.h. frühestens im SoSe2021).

Die Durchführung erfolgt im aktuellen Zyklus per Web. Es sind vier halbtägige Sessions mit jeweils 3 bis 4 Vorträgen geplant, in denen umfassend relevante Aspekte der HGÜ-Technologie thematisiert werden. Im Rahmen einer Intensivübung werden die Kerninhalte der Vorlesung noch einmal vertieft und durch eine schriftliche Prüfung (unbenoteter Leistungsnachweis; physisch in Aachen) abgeprüft.

Die Lehrveranstaltung richtet sich vornehmlich an Studierende im Masterstudiengang Elektrotechnik bzw. Wirtschaftsingenieurwesen (Elektr. Energietechnik) und wird derzeit ausschließlich in deutscher Sprache angeboten.
Für Studierende erfolgt die Anmeldung kostenfrei über RWTHonline. Die Teilnehmerzahl ist (voraussichtlich) nicht begrenzt.

Mit erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung wird jedem Studierenden ein Leistungsnachweis über 4 ECTS ausgestellt. Hierzu sind die Teilnahme an den vier Vorlesungssessions, an der Intensivübung und das Bestehen der Prüfung erforderlich. Die detaillierten Veranstaltungstermine können auf RWTHonline eingesehen werden. Bei Rückfragen kann Kontakt mit Herrn Köhler und Herrn Kaiser aufgenommen werden.

Hinweis: Eine Anrechnung der Veranstaltung als Seminar ist nicht möglich, da keine Vorträge seitens der Studierenden erarbeitet werden müssen und die Veranstaltung damit Vorlesungscharakter hat.