FGE-Kolloquium „Cyber Security in der Energiewirtschaft“

Donnerstag, 21.11.2019, 18.00 Uhr

 

Raphael Ernst, Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE)

• Reality Check - Vom Cyber-Angriff zum Blackout?
• False Friends - Warum wir das gleiche sagen und etwas anderes meinen
• Practical IT-Security - Angriffe erschweren, erkennen und auf sie reagieren
• Interdisciplinary Work - Warum eine erfolgreiche Digitalisierung nur gemeinsam erfolgen kann

Die Aufgabe der Forschungsgesellschaft Energie e. V. (FGE) ist die Förderung der Forschung an der RWTH Aachen auf den Gebieten der Energiewirtschaft, -umwandlung, -verteilung und -anwendung. Mit ihren zurzeit über 70 Mitgliedsunternehmen unterstützt sie die Sammlung und den Austausch praktischer Erfahrungen und fördert die wissenschaftliche Ausbildung des Ingenieurnachwuchses.

Ihren Aufgaben kommt die FGE in Zusammenarbeit mit dem Institut für Elektrische Anlagen und Netze,
Digitalisierung und Energiewirtschaft (IAEW) durch Förderung zahlreicher Forschungsaktivitäten sowie
regelmäßige Veranstaltungen und Publikationen nach. Hierzu gehören auch die Vorträge des FGE-Kolloquiums,
in denen Fachleute aus Industrie, Elektrizitätswirtschaft, Behörden und Hochschulen über aktuelle Entwicklungen in der Energietechnik, -wirtschaft und-politik berichten.

Wir freuen uns, Ihnen erneut drei interessante Vorträge zu aktuellen Fragestellungen präsentieren zu können und lade Sie herzlich zu den diessemestrigen FGE-Kolloquien ein. Im Anschluss an die rund 45-minütigen Vorträge besteht bei einem gemeinsamen Ausklang mit Imbiss die Möglichkeit, mit den Vortragenden zu diskutieren. Für die kostenfreie Teilnahme an den Kolloquien ist keine Anmeldung erforderlich.